Für unseren Rolf-Dieter Beirau 


Da seid ihr ja
und das schon wieder,
da frag ich mich
wart denn zu Haus ihr nicht!
Nicht in euren Kammern
Vor Angst der Teufel
könnt an euren Betten stehn. 

Das waren sie, die Bretter
die mir die Welt bedeuteten,
Als Bürger und Zweifler,
Gartenvorstand und Wolf im Weihnachtsmärchen
und Gutsherr Ernesti,
der Körner und Schiller
nach Kahnsdorf geladen. 

Tränen!
Wischt sie fort
Aus euren Augen.
Erinnert Euch,
wie schön es war
In den vergangenen Stunden.
Unserer Gemeinsamkeit. 

Ich nahm die Freude auf
Mit vollen Händen
Ich mied das Leid
Nicht dieser Welt.
Ich ward geliebt
Und liebe noch.
In allen euren Erdenstunden. 

So ist mein Sein
In euren Herzen
Und euch zu trösten sage ich:
Ende ist nur,
wo nie ein Anfang war.


 

So sieht die kleine Lavinia (7) die Akteure unseres Weihnachtsmärchens 2018.
Wir freuen uns sehr über unseren treuen Fan und die Zusendung der Bilder. Danke :)


 

Unser Verein lädt alle Kinder, ihre Eltern sowie Omis und Opas recht herzlich zur Aufführung unseres diesjährigen Weihnachtsmärchens ein. Aufgeführt wird "Der Brief vom Weihnachtsmann" oder Weihnachten aus der Kiste am 2. sowie 16. Dezember, jeweils 17 Uhr (Einlass ab 16.30 Uhr) im "Goldenen Stern" in Borna.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.